Written by

Prähospitale Analgesie beim verletzten Kind

Publikationen| Views: 335

Mit einem kindlichen Trauma wird der Notarzt eher selten konfrontiert, und so fehlt häufig die Routine in diesen Notfallszenarien, verbunden mit Unsicherheit im Umgang mit Kindern. Nicht selten unterbleibt in der Folge eine suffiziente Analgesie, Anxiolyse oder Sedierung. In einem Umfangreichen Beitrag in der Thieme Zeitschrift „Der Notarzt“ stellt ein Team um Christian Jost aus der Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin, Notfallmedizin u. Schmerztherapie des Ulmer Bundeswehrkrankenhauses ein adäquates Konzept zur sicheren und suffizienten Analgesie und Sedierung von Kindern vor.

Jost C, Schwarz J, Helm M, Schroth M, Hossfeld B

Prähospitale Analgesie beim verletzten Kind.

Der Notarzt 2018; 34: 254–71

Dabei gehen die Kollegen auch noch einmal auf die Dosierungskarte MEDIANkids ein.

Comments are closed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und den Datenschutzrichtlinien der Website von Traumateam zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst Du Dich damit einverstanden und akzeptierst die Datenschutzrichtlinien der Website www.traumateam.de.

Schließen