Written by

DIVI-Förderung für David Häske

Allgemein| Views: 274

David Häske

David Häske berichtete im letzten Herbst auf unserer notfallmedizinischen Fortbildung zur Analgesie durch Notfallsanitäter im Rettungsdienstbereich Reutlingen. Nun erhält er eine mit 5.000,- Euro dotierte Forschungsförderung der DIVI-Stiftung im Bereich der intensiv- und notfallmedizinischen Gesundheitsfachberufe für seine empirische Untersuchung zum praktischen Ausbildungsbedarf von Notfallsanitätern.

Häske möchte mit seinem Team der medizinischen Fakultät der Universität Tübningen untzersuchen, welche Fortbildungsmaßnahmen zum Kompetenzerwerb und -erhalt von Notfallsanitätern erforderlich und geeignet sind. „Um dem großartigen Berufsbild eine Chance und einen Rahmen zu geben, ist eine medizinische evidenzbasierte Qualitätssicherung notwendig“, erklärt Häske, selbst ausgebildete Notfallsanitäter, Gesundheitsmanager (MBA), Rettungsdienstmanager (MSc) und promoviert in Humanwissenschaften.

traumateam gratuliert herzlich zu diesem Erfolg !

Comments are closed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und den Datenschutzrichtlinien der Website von Traumateam zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst Du Dich damit einverstanden und akzeptierst die Datenschutzrichtlinien der Website www.traumateam.de.

Schließen