Written by

DLRG Wasserrettungszentrum eingeweiht

Allgemein| Views: 850

Rauch dringt aus der Fahrzeughalle der neuen Rettungswache der DLRG Ortsgruppe Ulm am Neu-Ulmer Donauufer. Was Passanten den Eindruck vermittel könnte, dass es in dem Neubau brennt, ist jedoch nur Teil der Eröffnungsveranstaltung mit Musik und Diskonebel.

Fahnen werden entrollt und Festreden gehalten. Rund 4,5 Millionen Euro hat der Neubau die Stadt Ulm gekostet, die das Gebäude aus Mitteln für den Katastrophenschutz finanziert hat und nun an die DLRG vermietet. In dem neuen Gebäude finden erstmals nicht nur alle Fahrzeuge und Boote der Ulmer Wasserretter platz, auch Jugendarbeit und sogar überregionale Schulungen und Lehrgänge können in den ansprechend gestalteten Räumlichkeiten stattfinden.

Traumateam gratuliert den Kameraden der DLRG zur neuen Wache und freut sich auch in Zukunft auf gemeinsame Projekte.

Comments are closed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und den Datenschutzrichtlinien der Website von Traumateam zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst Du Dich damit einverstanden und akzeptierst die Datenschutzrichtlinien der Website www.traumateam.de.

Schließen