C-160 MedEvac

Written by

Wüstenflieger

Allgemein| Views: 941

Die Bundeswehr berichtet heute mit einem Video auf Ihrer Homepage über den Einsatz in Niamey, der Hauptstadt der Republik Niger in Westafrika. Von dort aus stellt ein kleines Kontingent von nicht einmal 50 deutschen Soldaten die medizinische Evakuierung (MedEvac) aus dem MINUSMA-Einsatz im benachbarten Mali sicher. Verantwortlicher Arzt auf der dort stationierten MedEvac-Transall (C-160) ist ein Facharzt für Anästhesie, der – ebenso wie die Fachpflegekraft für Anästhesie und Intensivpflege sowie einige Rettungsassistenten – im letzten Jahr regelmäßig aus dem Ulmer Bundeswehrkrankenhaus gestellt wurde.

Dr. Bretschneider

Dr. I. Bretschneider, © Neumann 2017

Im Video ist FTLA Dr. Ingeborg Bretschneider, Oberärztin der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin, zu sehen. Gemeinsam mit einem Fliegerarzt und einem Team aus Pflegekräften, Rettungsdienstpersonal, einem Medizingerätetechniker sowie der fliegenden Besatzung aus Piloten und Technikern hat sie während ihres zweimonatigen Einsatzes mehrere Patienten aus Mali ausfliegen können.

Comments are closed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und den Datenschutzrichtlinien der Website von Traumateam zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst Du Dich damit einverstanden und akzeptierst die Datenschutzrichtlinien der Website www.traumateam.de.

Schließen