Tag der Bundeswehr

Written by

traumateam stellt zum Tag der Bundeswehr aus

Veranstaltungen| Views: 557

Den Überflug des Transportflugzeuges A400M, welches eine imposante Schleife über dem Ulmer Norden zog, um dann tief über die Rommelkaserne in Dornstadt zu fliegen konnten viele auch außerhalb der Kaserne beobachten. Noch viel mehr interessantes jedoch gab es für mehrere tausend Besucher zu sehen, die sich für den „Tag der Bundeswehr“ auf den Weg nach Dornstadt gemacht haben, um sich bei Sanitätsregiment 3 „Alb-Donau“ über die Aufgaben und vielfältigen Tätigigkeiten der Bundeswehr zu informieren.

An insgesamt 16 Standorten deutschlandweit hatte die Bundeswehr unter dem Motto „Willkommen Neugier“ zu einem Tag der offenen Tür geladen.

In Dornstadt konnte u.a. ein mobiles Rettungszentrum besichtigt werden, also ein Krankenhaus auf der Basis von Zelten und Container, wie es im Auslandseinsatz verwendet wird und wie es aber auch schon zivil, z.B. als Ersatz während der Renovierung des ausgebranten OP-Traktes des Klinikums Konstanz zum Einsatz kam. Die Feldjäger demonstrierten den Einsatz hervorragend ausgebildeter Sprengstoffspürhunde und das Bundeswehrkrankenhaus demonstrierte einen daVinci Operations-Roboter sowie den Intensivtransportwagen (ITW).

Mit Unterstützung der Sparkasse konnte traumateam e.V. noch einmal die Ausstellung mit Photographien von Sylvi Thierbach und Videos von Andreas Knöfel aufbauen, die im letzten November bereits im Forum der Sparkasse in der Ulmer Neuen Mitte zu sehen war.

Comments are closed.