Written by

Rettungsdienstfortbildung am 6. Mai

Fortbildungen| Views: 375

„Evidence based Medicine“ ist heut zu Tage ein wichtiges Schlagwort, aber nicht für alle Maßnahmen, die wir im Rettungsdienst anwenden, lassen sich Beweise erbringen. Vor allem in der Notfallmedizin ist es schwierig seit langem etablierte Maßnahmen im Rahmen von Studien zu überprüfen. Denn dies würde unter Umständen bedeuten, einigen Patienten anerkannte Therapien vor zu enthalten.
Prof. Voelckel aus Salzburg stellt die Frage: „Brauchen wir mehr Kompetenz als Evidenz im Rettungsdienst?“

RD-Fortbildung_Evidenz

Comments are closed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und den Datenschutzrichtlinien der Website von Traumateam zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst Du Dich damit einverstanden und akzeptierst die Datenschutzrichtlinien der Website www.traumateam.de.

Schließen