DLRG

Written by

Rettet die Bäder

Allgemein| Views: 176

Einer von der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) in Auftrag gegebenen forsa-Umfrage zur Folge sind mehr als die Hälfte der Zehnjährigen in Deutschland keine sicheren Schwimmer mehr. Unter anderem sei dafür die Schließung kommunale Bäder verantwortlich: In den vergangenen 17 Jahren seien durchschnittlich jedes Jahr 80 Schwimmbäder geschlossen worden. Dies habe zur Folge, dass immer mehr Schulen keinen Zugang zu Schwimmbäder hätten und die Nutzungszeiten für Vereine deutlich zurück gingen. In der Folge würde Schwimmausbildung immer schwieriger.

Um dieses „Bädersterben“ zu stoppen hat die DLRG nun dazu aufgerufen eine online-Petition zu unterzeichnen, auf die wir hier gerne aufmerksam machen wollen.

Comments are closed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und den Datenschutzrichtlinien der Website von Traumateam zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst Du Dich damit einverstanden und akzeptierst die Datenschutzrichtlinien der Website www.traumateam.de.

Schließen