Written by

Notfallmedizin für Jedermann

Allgemein, Veranstaltungen| Views: 969

Mit vielfältige Themen aus allen Fachbereichen, Mitmachaktionen, Experimenten, Live-Demos und Vorträgen sollten die Besucher des langen Abends der Wissenschaft einen Einblick in die Forschung der Universität Ulm erhalten.

Da die Notfallmedizin ein wesentlicher Forschungsschwerpunkt ist und die bestausgebildeten Rettungsteams  oft nur wenig erreichen können, wenn bis zu ihrem Eintreffen beim Patienten keine Erste Hilfe erfolgt, haben die Kollegen der Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie des Bundeswehrkrankenhauses unter dem Motto „Notfallmedizin für Jedermann“  die Besucher zum Mitmachen eingeladen.

Ein motiviertes Team zeigte den Teilnehmern, wie Sie bei einer bedrohlichen Blutung oder einem Herz-Kreislauf-Stillstand helfen können bis professionelle Hilfe – z.B. mit dem Rettungshubschrauber – eintrifft.

Der Zuspruch der Teilnehmer aus allen Altersklassen war überwältigend. Neben vielen Erwachsenen haben vorallem Kinder und Jugendliche ein interessiertes und ungezwungenes Herangehen an die Maßnahmen der Ersten Hilfe.

Comments are closed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und den Datenschutzrichtlinien der Website von Traumateam zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst Du Dich damit einverstanden und akzeptierst die Datenschutzrichtlinien der Website www.traumateam.de.

Schließen