Written by

Höhenrettungsübung mit der Ulmer Feuerwehr

Allgemein| Views: 211

Gemeinsam mit den Höhenrettungsgruppe der Feuerwehr Ulm konnten Ärztinnen und Ärzte sowie eine Notfallsanitäterin des Ulmer Bundeswehrkrankenhauses die Rettung aus großen Höhen an einem Baukran der Baustelle für das neue Bettenhaus der Uniklinik üben..

Der Wind auf dem 45 m hohen Baukran steigerte das Kälteempfinden aller Beteiligten, aber das Wetter blieb trocken, so dass bis nach Einbruch der Dunkelheit geübt werden konnte.

Nicht nur der Patient wurde in einer Schleifkorbtrage vom Kran abgelassen, auch für die Teilnehmer gab es die Möglichkeit gemeinsam mit den erfahrenen Höhenrettern abzuseilen.

traumateam bedankt sich auch bei dieser Übung wieder dabei gewesen sein zu dürfen.

 

Comments are closed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und den Datenschutzrichtlinien der Website von Traumateam zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst Du Dich damit einverstanden und akzeptierst die Datenschutzrichtlinien der Website www.traumateam.de.

Schließen