Written by

Blutstillung mit der Ulmer Trauma-Box

Allgemein, Notfallmedizin| Views: 1224

Starke unkontrollierte Blutungen sind eine wesentliche Ursache für schwere Schäden oder gar Tod infolge von Unfällen und sollen deshalb unmittelbar durch Ersthelfer kontrolliert werden bevor der Rettungsdienst beim Patienten eintrifft.

Deshalb sollen Ersthelfer nicht nur in den Maßnahmen der Herz-Lungen-Wiederbelebung, sondern auch in geeigneten Techniken zur Blutstillung geschult werden. Seit vielen Jahren propagieren wir an dieser Stelle den Einsatz von Tourniquets und modernen Verbänden, die in militärischen Einsätzen zur persönlichen Ausstattung der Soldaten gehören und inzwischen auch vom professionellen Rettungsdienst vorgehalten werden. Damit zivilen Ersthelfern in Fällen starker Blutungen auch die geeigneten Materialien zur Blutungskontrolle zur Verfügung stehen, hat die Deutsche Traumastiftung nun gemeinsam mit Oberbürgermeister Gunter Czisch im Ulmer Rathaus die Ulmer Trauma-Box vorgestellt.

Die auf Betreiben der Deutschen Traumastiftung unter fachlicher Leitung von Prof. Matthias Helm (BwK Ulm) und Prof. Florian Gebhardt (Uni Ulm) entwickelte und von der Fa. Hartmann AG produzierte Ulmer Trauma-Box ist als Spender konzepiert und enthält einen verschweisten Beutel mit einem elastischen Notverband, einem Tourniquet und einem Paar Einmal-Handschuhen. Schematische Zeichnungen auf der Verpackung erläutern die richtige Anwendung der bereitgestellten Materialien.

Laut Prof. Thomas Wirth, Dekan der Universität Ulm und Präsident der Deutschen Traumastiftung  könnte die Ulmer Trauma-Box zukünftig in Bahnhöfen, Flughäfen, an öffentlichen Plätzen, in Einkaufszentren und in Unternehmen bereitgestellt werden. OB Czisch erklärt, dass die Stadt Ulm zu den ersten Kunden gehören wird: „Wir werden alle Busse der SWU damit ausrüsten.“

Comments are closed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und den Datenschutzrichtlinien der Website von Traumateam zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst Du Dich damit einverstanden und akzeptierst die Datenschutzrichtlinien der Website www.traumateam.de.

Schließen