Written by

1.447 Einsätze in 2019

Flugbetrieb| Views: 768

Im vergangenen Jahr flog die Crew des Ulmer Rettungshubschraubers CHRISTOPH 22 1.447 Einsätze. Damit liegt die Ulmer Station im Mittelfeld der Einsatzstatistik der ADAC Luftrettung. Insgesamt flogen die „gelben Engel“ in 2019 fast 54.000 Einsätze.

Christoph 22 wurde in 38 Prozent der Fälle zu Patienten mit Verletzungen nach Verkehrs-, Freizeit- und Sportunfällen alarmiert, in weiteren 25 Prozent waren Herz-Kreislauf-Erkrankungen die Einsatzursache. Dahinter folgten in 11 Prozent neurologische Erkrankungen und in 6 Prozent Erkrankungen der Lunge und der Atemwege.

Im Rahmen dieser vielen Einsätze erfuhr die medizinische Crew des Ulmer Bundeswehrkrankenhauses vielfach Unterstützung durch die Bevölkerung, z.B. durch regelmäßig angebotene Pkw-Transporte, wenn eine Landung des Hubschraubers vom Typ Airbus H145 unmittelbar an der Einsatzstelle nicht möglich war.

Für diese Unterstützung möchten wir uns ganz herzlich bedanken!

Comments are closed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und den Datenschutzrichtlinien der Website von Traumateam zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst Du Dich damit einverstanden und akzeptierst die Datenschutzrichtlinien der Website www.traumateam.de.

Schließen