Written by

traumateam beim 10. Ulmer Sicherheitstag

Allgemein, Traumateam e.V.| Views: 181

Bei wider Erwarten sonnigen Wetter besuchten annährend 3.000 Bürgerinnen und Bürger den 10. Ulmer Sicherheitstag, der vom Polizeipräsidium Ulm gemeinsam mit vielen regionalen Partnern am letzten Feriensonntag auf dem Münsterplatz veranstaltet wurde. Dabei demonstrierten die Rettungs- und Hilfsdienst auf vielfältige Art und Weise Einsatz- und Versorgungsmöglichkeiten bei Unfällen. Kinder konnten vom Verkehrskasper die richtigen Verhaltensweisen im Straßenverkehr erlernen und Erwachsene konnten dank übergroßer aufblasbarer autos den Straßenverkehr einmal aus der Perspektive von Kindern erleben.

IMG_1933IMG_1905

 

 

 

 

 

 

 

 

Für das Bundeswehrkrankenhaus demonstrierten Flottilenarzt Dr. Bender und Hauptfeldwebel Schneider (beide auch aktiv im traumateam) den Intensivtransportwagen (ITW), mit dem z.B. repatriierte Patienten vom Flughafen Stuttgart ans BwK transportiert werden (wie zuletzt auch die Patienten aus der Ukraine), der aber auch ab und zu beim Ausfall des Ulmer ITW für zivile Patienten zum Einsatz kommt.

IMG_1910 IMG_1932

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch hier zeigten die Besucher großes Interesse und  informierten sich über den Rettungsdienst der Bundeswehr. Dabei wurden viele Aspekte erläutert und auch schon mal kleinere Blessuren versorgt …

IMG_1921

IMG_1927

 

 

 

 

 

 

 

IMG_1917

 

 

IMG_1926

 

 

 

 

 

 

 

Comments are closed.