Written by

Schwabenvesper zum Abschied

Allgemein| Views: 1104

Pilot Gerd Rothenhäusler und Oberarzt Dr. Andreas Pohl verlassen das Christoph 22 – Team.

Gerd Rothenhäusler wechselt innerhalb der ADAC Luftrettung als Stationspilot zum Christoph Rheinland nach Köln, wo er schon viele Jahre seinen Lebensmittelpunkt hat. Er kam 2009 als Stationsleiter nach Ulm und hat auf dem Christoph 22 über 2000 Flugstunden gesammelt. Als gebürtiger Oberschwabe und ehemaliger Bundeswehrpilot war er stets ein sympathischer Teamplayer in der Ulmer Crew.

Andreas Pohl wechselt ans Klinikum Weiden in der Oberpfalz, wo er ab März die ärztliche Leitung der Notfallaufnahme übernimmt und zukünftig für die DRF auf dem Christoph 80 fliegen wird. Auf dem Ulmer Hubschrauber war er seit 2000 als Notarzt eingesetzt, nachdem er 1999 vom Bundeswehrkrankenhaus Hamburg nach Ulm gekommen war. Seit Ende 2009 war er als anästhesiologischer Oberarzt am Ulmer Bundeswehrkrankenhaus tätig und nicht nur für die Auslandsplanung aller Anästhesisten der Bundeswehr verantwortlich, sondern ist auch selbst mit insgesamt über 800 Tagen 13 Mal im Einsatz gewesen.

Da beide nun nicht nur den Christoph 22, sondern auch das Schwabenland verlassen, wurde Ihnen zum Abschied von Prof. Helm und Marc Rothenhäusler, der bereits vor zwei Jahren die Stationsleitung übernommen hat, neben einem großformatigen Bild des Ulmer Hubschraubers, auch ein umfangreiches schwäbisches Vesperpaket von „Gutes von hier“ überreicht, um an den neuen Wirkungsstätten nicht darben zu müssen. Persönlich hatte sich Gerd noch eine ADAC-gelbe Winkekatze gewünscht, die ihm im personalisierten Christoph 22 – Design übergeben wurde.

traumateam wünscht beiden einen guten Start im neuen Job und für die Zukunft many happy landings !

Comments are closed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und den Datenschutzrichtlinien der Website von Traumateam zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst Du Dich damit einverstanden und akzeptierst die Datenschutzrichtlinien der Website www.traumateam.de.

Schließen