Written by

Sam Attar für sein humanitäres Engagement ausgezeichnet

Allgemein| Views: 422

Die American Academy of Orthopedic Surgeons – mit fast 40.000 Mitgliedern die größte Vereiningung der Orthopäden weltweit – hat am 14. März in Las Vegas ihren Humanitarian Award an Prof. Samer („Sam“) Attar verliehen.

Dr. Sam Attar (© CNN)

 

Prof. Dr. Attar ist Chirurg am Lurie Kinderkrankenhaus in Chicago. Sam, dessen Vorfahren aus Syrien stammen, arbeitete auf eigene Initiative während der Belagerung von Aleppo in einem Krankenhaus der belagerten syrischen Stadt. Über seine fordernde Tätigkeit dort hat er im Rahmen der CMC-Conference einen Vortrag gehalten, der alle Zuhörer zutiefst beeindruckt hat.

Dr. Attars humanitäre Arbeit begann schon früh in seiner Karriere. Als Medizinstudent eilte er während des 11. Septembers zum Ground Zero, um sich an der Erstversorgung zu beteiligen. Während des Ebola-Ausbruchs im Jahr 2015 arbeitete er mit dem International Medical Corps in Liberia zusammen und 2017 ehrenamtlich mit den New York City Medics in Mosul, Irak. Seit 2013 arbeitet er mit Ärzte ohne Grenzen in Flüchtlingslagern im Norden Jordaniens und schließlich mit der Syrian American Medical Society (SAMS) während des Krieges in Syrien.

Über sein Engagement wurde in der internationalen Presse – z.B. bei CNN – mehrfach berichtet.

traumateam gratuliert ihm ganz herzlich zu dieser verdienten Auszeichnung!

Comments are closed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und den Datenschutzrichtlinien der Website von Traumateam zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst Du Dich damit einverstanden und akzeptierst die Datenschutzrichtlinien der Website www.traumateam.de.

Schließen