Written by

Rettungsdienstfortbildung am 4. Februar 2014

Notfallmedizin| Views: 535

Es wird viel diskutiert über die Luftrettung. Im südlichen Baden-Württemberg rettet die schweizer REGA, wenn die deutschen Rettungshubschrauber nach Sonnenuntergang bereits abgemeldet sind. An der Fachhochschule Köln wird geforscht, ob im Angesicht des zukünftigen Ärztemangels die Luftrettung den bodengebundenen Notarztdienst ersetzen könnte… Das Luftrettungsnetz in Deutschland – ohnehin das dichteste der Welt – wird durch weitere RTH ergänzt …
Dr. Ruppert von der ADAC-Luftrettung wird uns aufzeigen, wohin die Entwicklungen gehen.

Rettungsdienstfortbildung Februar 2014

Rettungsdienstfortbildung Februar 2014

Comments are closed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und den Datenschutzrichtlinien der Website von Traumateam zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst Du Dich damit einverstanden und akzeptierst die Datenschutzrichtlinien der Website www.traumateam.de.

Schließen