Written by

Noch 3 Wochen bis zum Flugrettungssymposium

Veranstaltungen| Views: 347

Nachdem vor zwei Jahren das geplante Flugrettungssymposium in Bozen aufgrund der Pandemie abgesagt werden musste, kann es in diesem Herbst erfreulicherweise nachgeholt werden.

Am 22. Oktober 22 wird damit Südtirol und seine Landeshauptstadt Bozen zum Gastgeber des 7. Mitteleuropäischen Flugrettugssymposiums. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen dabei fachmedizinische Schwerpunkte sowie  Zukunftsthemen und Innovation in der Flugrettung.

Das eintägige Symposium von internationalem Format richtet sich dabei an Notärzte, rettungsdienstliches Fachpersonal, Piloten und Flugtechniker aus dem gesamten deutschen Sprachraum. Rund 200 zugelassene Teilnehmer werden im NOI-Tech Park in Bozen erwartet. Träger der Veranstaltung sind dabei die HELI – Flugrettung Südtirol, der Betriebliche Dienst für  Notfallmedizin im Südtiroler Sanitätsbetrieb, sowie das Institut für Alpine Notfallmedizin der EURAC.

Die Teilnehmer erwartet ein spannendes Programmangebot mit internationalen Fachreferenten aus den Bereichen Notfallmedizin, Flugtechnik sowie Innovationen in der Luftrettung. Ergänzt wird das Symposium durch Einsatzberichte, Podiumsdiskussionen und Einblicke in die Arbeit  im TerraXCube der Europäischen Akademie EURAC in Bozen.

weitere Infos und Anmeldung auf www.flugrettungssymposium.eu

In Südtirol selbst blickt die Flugrettung auf eine lange Tradition zurück. Vor rund 35 Jahren hob hier der Hubschrauber mit dem Rufnamen Pelikan 1 das erste Mal zu seinen Einsätzen ab. Mit Pelikan 1-2-3 sowie dem Aiut Alpin Dolomites verfügt Südtirol mittlerweile über 4 Notarzthubschrauber. Mit der Austragung des 7. Mitteleuropäischen Flugrettungssymposium in Bozen freuen sich die Ausrichter neue Impulse und Anstöße im Bereich der Flugrettung geben zu können.

Comments are closed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und den Datenschutzrichtlinien der Website von Traumateam zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst Du Dich damit einverstanden und akzeptierst die Datenschutzrichtlinien der Website www.traumateam.de.

Schließen