Written by

Neuer Privatdozent in der Klinik für AINS am Bundeswehrkrankenhaus Ulm

Allgemein, Crew, Notfallmedizin, Rettungsmedizin, Traumateam e.V.| Views: 4648

In Zeiten der Corona-Pandemie sind viele Dinge anders. So fand am gestrigen Tag der wissenschaftliche Vortrag zum Thema „Rettungsdienst in bedrohlichen Lagen“ im Rahmen des Habilitationsverfahrens von Herrn Oberfeldarzt Dr. Björn Hossfeld aus der Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie des Ulmer Bundeswehrkrankenhauses vor der Habilitationskommission der medizinischen Fakultät der Universität Ulm online statt, womit ihm die Lehrbefugnis für das Fach Anästhesiologie verliehen wurde. Das gesamte traumateam gratuliert Herrn PD Dr. Hossfeld von Herzen zur Verleihung der Venia Legendi mit seiner Habilitationsschrift zum Thema „Problematik des Atemwegsmanagements in der prähospitalen Notfallmedizin – Weiterentwicklung zeitgemäßer Konzepte und Implementierung der Videolaryngoskopie“.

Fotos: S.Thierbach

Text und Fotos: S.Thierbach

Comments are closed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und den Datenschutzrichtlinien der Website von Traumateam zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst Du Dich damit einverstanden und akzeptierst die Datenschutzrichtlinien der Website www.traumateam.de.

Schließen