Written by

Mit neuen Erkenntnissen ins Ministerium

Allgemein, Notfallmedizin, Rettungsmedizin, Traumateam e.V.| Views: 639

Um mit einem aktuellen Sachstand und neuen Informationen seinen Dienst im Ministerium anzutreten, besuchte Herr H. Bloching die Luftrettungsstation Christoph 22 in Ulm. Während eines Einsatztages begleitete der Kreisbrandmeister des Alb-Donau-Kreises die Besatzung zu unterschiedlichen Einsätzen.
Zu dem üblichen Einsatzspektrum konnte Herr Bloching einen kleinen Einblick ins Trackingsystem „RescueTrack“ gewinnen und sich ein Bild zu der Alarmierung und Disponierung von luftgestützten und bodengebunden Rettungsmitteln machen.

Herr Bloching wird am 15.Januar aus dem Dienst der Feuerwehr ausscheiden und seine neue Tätigkeit im Innenministerium wahrnehmen.

MitflugBloching

Wir wünschen ihm für diese herausragende Aufgabe viel Erfolg!

Comments are closed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und den Datenschutzrichtlinien der Website von Traumateam zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst Du Dich damit einverstanden und akzeptierst die Datenschutzrichtlinien der Website www.traumateam.de.

Schließen