Written by

Gut besuchter Christoph 51 Tag

Veranstaltungen| Views: 398

Am Freitag fand im Hangar der Station Stuttgart (Christoph 51) auf dem Flugplatz Pattonville der 8. Christoph 51 Tag statt. Für ein informatives Fortbildungsprogramm hatte die Station der Deutschen Rettungsflugwacht (DRF) Referenten aus ganz Baden-Württemberg eingeladen. Prof. Erik Popp von der Uni Heidelberg sprach über invasive Maßnahmen bei der Reanimation von Traumapatienten, Pilot Simon Lehrich berichtete über die bisherigen Erfahrungen mit dem Nachtflug an der Station Villingen-Schwenningen (Christoph 11) und Dr. Björn Hossfeld erläuterte das prähospitale Management „bedrohlicher“ Lagen.

Comments are closed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und den Datenschutzrichtlinien der Website von Traumateam zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst Du Dich damit einverstanden und akzeptierst die Datenschutzrichtlinien der Website www.traumateam.de.

Schließen