C-MAC PM II

Written by

Deutscher Innovationspreis für C-MAC® PM

Allgemein| Views: 1067

Der Deutsche Innovationspreis wird seit 2010 jährlich verliehen, um herausragende, zukunftsweisende Innovationen deutscher Unternehmen, die mit ihrer Innovationskraft Geschäft und Märkte verändern, auszuzeichnen.

Am Freitag abend wurde dieser Preis an die Firma Karl Storz Endoskope für das C-MAC® PM Videolaryngoskop-System vergeben.

C-MAC PM II In der Begründung heißt es: „Mit dem C-MAC® Pocket Monitor Videolaryngoskop-System bietet Karl Storz ein flexibles System zur Atemwegssicherung, das maximale Patientensicherheit gewährleistet und im Gegensatz zu anderen Videolaryngoskopen eine komplette Intubationsplattform darstellt. Das heißt durch die Bereitstellung einer Vielzahl von Videolaryngoskop-Größen und -Formen sowie flexiblen Endoskopen können Erwachsene bis hin zu Frühchen intubiert werden und die Versorgung von schwierigen Atemwegen in Extremsituationen erfolgen. Das System kann die laryngoskopischen Einsätze aufzeichnen, diese können dann für Schulungszwecke eingesetzt werden.“

Das C-MAC®-System wird im Ulmer Bundeswehrkrankenhaus und auf dem Rettungshubschrauber Christoph 22 seit mehr als 8 Jahren routinemäßig eingesetzt. Kritik und Wünsche seitens der Ärzte und Rettungsassistenten des traumateams haben in diesen Jahren zur Weiterentwicklung dieses Systems beigetragen. Wir freuen uns mit Storz über diesen Erfolg.

Comments are closed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und den Datenschutzrichtlinien der Website von Traumateam zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst Du Dich damit einverstanden und akzeptierst die Datenschutzrichtlinien der Website www.traumateam.de.

Schließen