Written by

Christoph 22 bei Tetris-Challenge

Allgemein| Views: 453

Unter #tetrischallenge teilen immer mehr Crews auf Instagram Fotos ihrer ausgeräumten Einsatzmittel.

Ziel ist es zu zeigen, was man bei der Arbeit im Rettungsdienst, bei der Polizei, der Feuerwehr, der Wasserrettung, der Bergrettung, usw. alles dabei hat.

Die Ausrüstung wird aus den Fahrzeugen ausgeräumt und inklusive der Einsatzkräfte in übersichtlicher Geometrie davor oder daneben ausgerichtet, ähnlich der Darstellung des Inhalts auf Verpackungen von Spielzeug.

Die „Tetris Challenge“ erobert das Netz – und hat nun auch den Ulmer Rettungshubschrauber Christoph 22 erreicht. Die Crew aus Pilot Willi Hospach, Notfallsanitäterin Claudia Reich und Notärztin Sylvia Kerndl nutzten den vormittäglichen Nebel, um die wöchentliche Routinereinigung vorzunehmen, bei der der Hubschrauber sowieso ausgeräumt wird, um ein Foto für die Tetris-Challenge zu machen.

Aus der Vogelperspektive ergibt das in den meisten Fällen beeindruckende Bilder, die an den legendären Spieleklassiker Tetris erinnern, bei dem herunterfliegende Blöcke möglichst platzsparend aufgeschichtet werden müssen.

Comments are closed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und den Datenschutzrichtlinien der Website von Traumateam zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst Du Dich damit einverstanden und akzeptierst die Datenschutzrichtlinien der Website www.traumateam.de.

Schließen