Written by

Multiplikatorenschulung mit Dozenten des traumateams

Kurse, Traumateam e.V.| Views: 813

Nach der Einführung des REBEL-Konzepts (RettungsdienstEinsätze bei Besonderen EinsatzLagen) in den Rettungsdienst sind nun auch die Bereitschaften des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) mit der neuen Ausrüstung konfrontiert. Um bayernweit die Ausbildung mit den auf Anforderung des Innenministeriums neuen Ausrüstungsgegenständen zu gewährleisten, wurden auf Vermittlung des BRK-Landesarztes Prof. Sefrin Dozenten von traumateam e.V. eingeladen, um die Ausbilder der BRK-Bereitschaften an der BRK-Bildungsstätte in Schwabmünchen als Multiplikatoren zu trainieren.

A. Knöfel, O. Mahler und B. Hossfeld zeigten den 66 Teilnehmern Tipps und Tricks für die Blutstillung mit Tourniquet oder durch Kompressionsverbände, sowie für das Vorgehen zur Thoraxentlastungspunktion und die Anlage intraossärer Zugänge.

Weitere Fotos gibt’s auf der Seite der BRK-Bildungsstätte Schwabmünchen.

Comments are closed.