RescueSlam 2017

Written by

Antje Scheer siegt beim Rescue SLAM

Veranstaltungen| Views: 1023

Fotos: Thomas Heckmann      Mit einem „Plädoyer“ in Reimform für das Fach Anästhesie konnte Antje Scheer beim diesjährigen Rescue+Emergency Slam den mit Abstand kräftigsten Applaus auf sich verbuchen und damit das „Goldene Stethoskop“ als Anästhesistin mit nach Hause nehmen.

Die kurzfristigen Absagen zweier Slamer wurden durch die hervorragenden Beiträge der angetretenen Kontrahenten wett gemacht. Franziska Maroke und Juliane Altmann präsentierten unter dem Titel „Sani von Sinnen“ wechselseitig und äußerst unterhaltsam die unterschiedlichen Sichtweisen einer KTW-Besatzung auf ihre eigene Tagschicht.

Elisabeth Kaiserauer sinnierte unter dem Motto „Allein mehrstimmig“ den Kampf gegen den inneren Schweinehund und demonstrierte die kinesthetische Mobilisation eines Patienten mithilfe eines Rettungs-Trage-Tuchs.

Markus Winter hatte als Bauchredner einen sächsischen Crash-Test-Dummy dabei, der unter dem Titel „Ein Opfer packt aus“ über sein Leben als Simulationspuppe berichtete.

Die Siegerin des Abends präsentierte dem faszinierten Publikum, welche Einsatzdokumentation auf dem Smartphone mit Hilfe von Emojis möglich ist und reagierte mit Ihrem „Plädoyer“ für die Anästhesie auf den letztjährigen Siegerbeitrag von Manfred Herr.

Neben dem goldenen Laryngoskop für die Gewinnerin, gab es für alle Slamer ein traumateam-Buff für die anstehenden kalten Tage.

Nachfolgend schon einmal ein paar erste Fotos – die Videos der Beitrage folgen.

Comments are closed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und den Datenschutzrichtlinien der Website von Traumateam zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst Du Dich damit einverstanden und akzeptierst die Datenschutzrichtlinien der Website www.traumateam.de.

Schließen