Written by

Neues aus der Polytraumaversorgung

Publikationen| Views: 765

Nachdem 2011 die erste interdisziplinäre S3-Leitlinie zur Versorgung von Schwerverletzten publiziert wurde, erfolgten 2016 die erste Revision und Aktualisierung nach intensiver Überarbeitung im Konsens von 20 Fachgesellschaften. In den bekannten drei Abschnitten Präklinik, Schockraum und 1. OP- Phase wurden ein Großteil der Kernaussagen und Hintergrundtexte aktualisiert.

Nun fasst eine herausragend besetzte Autorengruppe, der auch Prof. Matthias Helm von traumateam angehört, in einer gelungenen Übersichtsarbeit für das Springer-Journal Notfall + Rettungsmedizin den Bereich Präklinik mit den entsprechenden aktuellen Änderungen und Neuerung der Leitlinie praxisnah anhand des ABCDE- Schemas zusammen.

Hilbert-Carius P, Wurmb T, Lier H, Fischer M, Helm M, Lott C, Böttiger BW, Bernhard M

Empfehlungen der S3-Leitlinie Polytrauma/Schwerverletztenbehandlung 2016 für die Präklinik.

Notfall + Rettungsmedizin 2018; 21: 4-13

NoRe S3 Polytrauma

Comments are closed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und den Datenschutzrichtlinien der Website von Traumateam zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst Du Dich damit einverstanden und akzeptierst die Datenschutzrichtlinien der Website www.traumateam.de.

Schließen