Written by

1. Flugrettungs-Symposium in Innsbruck

Tagungen/Kongresse| Views: 264

Die speziellen medizinischen Aspekte von Flugrettungseinsätzen werden meist nur im Rahmen allgemeiner notfallmedizinischer Kongresse mitbehandelt. Der internationale Airmed-Kongress findet nur alle 3 Jahre statt.
Deshalb möchte die Universitätsklinik für Anaesthesie und Intensivmedizin der Universität Innsbruck eine jährliche, länderübergreifende, notfallmedizinische Tagung, die ganz spezifisch der Notfallmedizin bei Flugrettungseinsätzen gewidmet ist, ins Leben rufen.

Die erste Tagung soll am 12.12.2015 im Hörsaalzentrum der Universitätsklinik Innsbruck stattfinden.

Bildschirmfoto 2015-06-10 um 16.51.39Die Haupthemen der ersten Tagung sind

  • Der rationale Einsatz von Hubschraubern in der modernen Notfallmedizin
  • Indikationen und medizinischen Grundlagen für nächtliche Hubschraubereinsätze
  • Möglichkeiten und Grenzen des Hubschraubers bei speziellen Notsituationen
  • Updates zu 4 für die Flugrettung besonders wichtigen notfallmedizinischen Kontroversen

Ergänzt werden soll das Programm durch interaktive Seminare und Falldiskussionen.

Alle Interessierten sind sehr herzlich zur Tagung eingeladen und finden hier weitere Informationen.

Comments are closed.