Written by

Angetreten zum Abschied

Allgemein| Views: 4748

Der 31. März bedeutete für die Zentrale Interdisziplinäre Notfallaufnahme (ZINA) des Ulmer Bundeswehrkrankenhauses (BwK) gleich den Abschied von zwei Kameraden. Dazu waren die Mitarbeiter, die am Vormittag abkömmlich waren, vor der Rettungswache angetreten.

T. Drews

Oberstabsfeldwebel Torsten Drews kehrte 2007 nach seiner Karriere als Luftrettungsmeister beim SAR-Dienst im Penzinger Lufttransportgeschwader (LTG) 61 zurück ans BwK Ulm und wurde Teileinheitsführer der damaligen “alten” Notaufnahme. Mit viel Engagement gelang es ihm in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Matthias Helm zunächst den Schockraum zu vergrößern und zu optimieren und schließlich in neuen Räumen die erste interdisziplinäre Notfallaufnahme inklusive einer Aufnahmestation in der Region zu realisieren. Es folgte der personelle Aufwuchs, die Teilnahme am Ulmer Rettungsdienst in Kooperation mit den ansässigen Hilfsorganisationen und der Bau der Rettungswache am BwK. Nun geht Torsten Drews in den wohlverdienten Ruhestand. Zum Abschied bedankte sich Oberstarzt Prof. Dr. Matthias Helm und Oberfeldarzt Dr. Jochen Lührs überreichte die Geschenke der Kameraden.

Neuer Teileinheitsführer der ZINA wird Stabsfeldwebel Stefan Starke, der die ZINA bereits seit vielen Jahren als Fachkrankenpfleger für Anästhesie und Intensivpflege kennt. In dieser neuen Funktion übernahm er gleich die Aufgabe den zweiten Kameraden zu verabschieden.

T. Rupprecht

Hauptfeldwebel Toni Rupprecht war als Notfallsanitäter ein beliebter Mitarbeiter in der ZINA und im Rettungsdienst des BwKs. Gerne hätten wir ihn weiter im Team behalten, doch um Berufssoldat zu werden, muss er eine Stelle bei den Heeresfliegern in Niederstetten antreten. Seine Kameraden wünschen ihm für diese Verwendung alles Gute. Da auch Torsten Drews nach einer Truppenverwendung schließlich ans BwK zurückkam, können wir vielleicht auch Toni Rupprecht in einigen Jahren wieder im BwK begrüßen.

T. Rupprecht bei der Übernahme eines MedEvac-Patienten

Comments are closed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und den Datenschutzrichtlinien der Website von Traumateam zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst Du Dich damit einverstanden und akzeptierst die Datenschutzrichtlinien der Website www.traumateam.de.

Schließen