Written by

Prähospitale Strategie beim Tauchunfall

Allgemein| Views: 1466

Gerade weil der Rettungsdienst sehr selten mit Tauchunfällen konfrontiert ist, ist es einerseits wichtig, mit dem Tauchen in Verbindung stehende Erkrankungen zu erkennen und andererseits nicht andere Erkrankungen zu übersehen, weil das Szenario “Tauchunfall” den Fokus in eine andere Richtung lenkt.

Drei Autoren aus der Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin, Notfallmedizin u. Schmerztherapie des Ulmer Bundeswehrkrankenhauses (BwK), die sich schon viele Jahre mit Tauchmedizin beschäftigen und die Druckkammer im BwK mit betreuen, haben nun für die Thieme-Zeitschrift “Der Notarzt” eine lesenswerte Übersicht zu diesem komplexen Thema verfasst.

Wunderlich, T., Kranich, M., Staps, E.

Prähospitale Strategie beim Tauchunfall

Der Notarzt, 2019; 35: 347–357

Comments are closed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und den Datenschutzrichtlinien der Website von Traumateam zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst Du Dich damit einverstanden und akzeptierst die Datenschutzrichtlinien der Website www.traumateam.de.

Schließen