Written by

„Was darf der NotSan ?“

Fortbildungen| Views: 655

Mit dem Berufsbild des Notfallsanitäters wurde endlich ein dreijähriger Ausbildungsberuf für das rettungsdienstliche Fachpersonal geschaffen. Allerdings sind mit den neuen Rechten auch neue Pflichten verbunden. Abweichende Regelungen in den Rettungsdienstgesetzen der Bundesländer, Diskussionen und Berichte über  juristische und berufsrechtliche Konsequenzen tragen zu Unsicherheit bei.

Deshalb freuen wir uns, dass Thomas Hochstein, Erster Staatsanwalt und stellv. Leiter für Medizinstrafrecht bei der Staatsanwaltschaft Stuttgart, aber auch Rettungssanitäter und Organisatorischer Leiter Rettungsdienst in der kommenden

Fortbildung Notfallmedizin

am 5. Juni 2018 um 17:00

im Bundeswehrkrankenhaus Ulm

zum Thema „Was darf der Notfallsanitäter?“ sprechen wird.

Comments are closed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und den Datenschutzrichtlinien der Website von Traumateam zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst Du Dich damit einverstanden und akzeptierst die Datenschutzrichtlinien der Website www.traumateam.de.

Schließen