Written by

Safety first

Allgemein, Publikationen| Views: 416

In einem Vergleich der Rettungsdienste aus Deutschland, Österreich und Schweden bezüglich des Risikoverhalten und der Risikowahrnehmung sowie beruflicher Verletzungsgefahren konnte gezeigt werden, dass im deutschen Rettungsdienst verhältnismäßig mehr Arbeitsunfälle auftreten, als in den anderen erfassten Ländern.

Grund genug für Dominik Treffer und Anne Weißleder sich mit dem Thema „Sicherheit an der Einsatzstelle“ zu beschäftigen. Unter dem Titel Safety first, konnten sie eine Übersicht zu diesem Thema in der Thieme-Zeitschrift Notfallmedizin up2date veröffentlichen.

Treffer D, Hossfeld B, Helm M, Weißleder A

Safety First – Sicherheitsaspekte in der Notfallrettung

Notfallmedizin up2date 2018, 13; 55–75

Comments are closed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und den Datenschutzrichtlinien der Website von Traumateam zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst Du Dich damit einverstanden und akzeptierst die Datenschutzrichtlinien der Website www.traumateam.de.

Schließen