Written by

Rea-Training in der Notfallaufnahme

Notfallmedizin| Views: 800

Regelmäßiges Training im Team ist für eine gute Performance bei der Wiederbelebung von Patienten im Herz-Kreislaufstillstand unerlässlich. Deswegen trainieren nicht nur die Notärzte und Notfallsanitäter, sondern auch die Mitarbeiter der Zentralen Interdisziplinären Notfallaufnahme (ZINA) diese Maßnahme.

Unter Anleitung von Sylvia Kerndl, Fachärztin für Anästhesiologie und Notärztin auf dem Christoph 22, und Marcus Herm, Fachpfleger für Anästhesie und Intensivpflege, werden Teams aus dem Routinebetrieb der ZINA heraus mit einem reanimationspflichtigen „Patienten“ konfrontiert. Bei diesen Trainings gilt es nicht nur alle notwendigen Maßnahmen an der Simulationspuppe korrekt durchzuführen. Vielmehr achten die Instruktoren auf eine gute Kommunikation und geben Tipps zur besseren Arbeitsplatzorganisation.

Solche Trainings erfordern nicht nur den Ehrgeiz der Teilnehmer, sondern können überhaupt nur gelingen dank des herausragenden Engagements der Instruktoren. Dafür an dieser Stelle unseren HERZLICHEN DANK !

Comments are closed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und den Datenschutzrichtlinien der Website von Traumateam zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst Du Dich damit einverstanden und akzeptierst die Datenschutzrichtlinien der Website www.traumateam.de.

Schließen