Written by

Notfallmedizinischer Podcast jetzt auf deutsch

Fortbildungen| Views: 317

em-rapPodcasts – also Audiodateien, die im Internet abgerufen und heruntergeladen werden können, um sie auf einem Media-Player oder SmartPhone anhören zu können, erfreuen sich einer ständig wachsenden Beliebtheit. Dabei geht es nicht nur um Unterhaltung, sondern auch um die Wissensvermittlung. Universitäten und Schulen erstellen Podcasts, um die die Inhalte von Vorlesungen und Unterrichten zusammen zu fassen, damit diese dann zuhause, beim Joggen, in der Bahn, etc. nochmal rekapituliert werden können. Der Entertainmentfaktor – ähnlich einer Radio-Sendung macht Podcasts zu einer sehr effektiven und kurzweiligen Weiterbildungsmöglichkeit.

2001 in den USA gegründet und inzwischen ein weltweiter Klassiker auf dem Gebiet der notfallmedizinischen Wissensvermittlung ist EM:RAP. Die Abkürzung für diesen Podcast steht für Emergency Medicine Reviews and Perspectives und beinhaltet monatliche Audio-Potcasts für Notfallmediziner. Dabei werden aktuelle für die Notfallmedizin relevanten Themen durch Experten erörtert.

Zwei Oberärzte aus der Notaufnahme der Universität Jena (PD Dr. Christian Hohenstein u. Dr. Tobias Becker) haben nun begonnen die Inhalte von EM:RAP in einer German Edition umzusetzen (Start: Februar 2016). In Zukunft sollen hier monatlichen Zusammenfassungen der EM:RAP USA-Folgen auf DEUTSCH angeboten werden.

traumateam wünscht den Kollegen und ihrem Projekt viel Erfolg.

docs@2x

Comments are closed.