Written by

Hochwasserhilfe aus der Region

Allgemein| Views: 1631

Die in Ulm ansässige Firma Gardena spendete Schmutzwasserpumpen, Schläuche, Wasserschieber und Schneeschaufeln für die Hochwasserregion Rheinbach im Rhein-Sieg-Kreis und die Gemeinde Euskirchen.

Damit das Material zeitgerecht in die betroffenen Regionen kommt, wurde der Burlafinger Transport-Unternehmer Bernd Ims betraut. Mit Unterstützung durch seinen Nachbar Hauptfeldwebel Florian Gatterer aus der Zentralen Interdisziplinären Notfallaufnahme (ZINA) des Ulmer Bundeswehrkrankenhauses konnte Bernd Ims noch am vergangenen Freitagabend den 40-Tonner bei Gardena im Ulmer Donautal beladen.

Dank einer von der Stadt Neu-Ulm bereitwillig erteileten kostenlosen Ausnahmegenehmigung für das  Lkw-Fahrverbot am Wochenende konnte die Tour der beiden erfahrenen Lkw-Fahrer am Samstag früh um 5:00 unter dem Motto “40 Tonnen Pumpen für Hochwasserregion, wir4free” starten.

Der erste Teil der Ladung konnte bereits gegen 11:00 Uhr bei der Feuerwehr in Rheinbach abgeladen werden, wo die  Anwohner die gespendete Ausrüstung empfangen konnten. Die Weiterfahrt nach Euskirchen wurde für die beiden Trucker zur Herausforderung, da viele Straßen derart unterspült waren, dass sie der Größe und dem Gewicht des 40-Tonners nicht mehr standhielten und gesperrt waren. Die Einsatzzentrale der Gemeinde Euskirchen schickte daher ein Lotsenfahrzeug der Feuerwehr. Unter Sonderrechten wurde die Fracht zunächst zum THW Euskirchen eskortiert. Weitere Pumpen wurden von Ims und Gatterer in den späten Abendstunden persönlich in den besonders schwer getroffenen Flutstreifen der Gemeinde verteilt. Die beiden Neu-Ulmer wurden von Anwohnern und Einsatzkräften herzlich aufgenommen, nach einer Nacht im Lkw konnten beide am Sonntag morgen die Heimreise antreten.

Zurück am Bundeswehrkrankenhaus berichtet Hauptfeldwebel Gatterer: “Es war uns beiden bereits am Freitag klar, dass wir mit dieser Fahrt nichts verdienen wollten. Bernd Ims Transporte stellte die Zugmaschine und die dazugehörigen Betriebskosten inkl. Maut und ich meine Freizeit um den 40-Tonner zu lenken: wir4free

Comments are closed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und den Datenschutzrichtlinien der Website von Traumateam zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst Du Dich damit einverstanden und akzeptierst die Datenschutzrichtlinien der Website www.traumateam.de.

Schließen