Written by

erster ANNA-Kurs in Ulm

Veranstaltungen| Views: 2490

Am vergangenen Wochenende wurde erstmals ein Kurs „ANNAAtemwegsmanagement und Narkose in Notfall- u. Akutmedizin“ der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) im Bundeswehrkrankenhaus Ulm durchgeführt.

Zu dieser inzwischen fünften Veranstaltung nach Kursen in Ludwigshafen, Hildesheim, Fürth und Marburg hatte traumateam e.V. nach Ulm eingeladen, da Björn Hossfeld aus der Klinik für AINS des Bundeswehrkrankenhauses (BwK) Ulm einer der Initiatoren dieses Kurskonzeptes ist, welches interdisziplinär und interprofessionell Notfallmediziner, Notfallsanitäter und Pflegekräfte in den Notaufnahmen anspricht, um ein strukturiertes und an den Leitlinien orientiertes Konzept für Notfallnarkose und Atemwegssicherung zu vermitteln.

Den 21 Teilnehmern wurde eine theoretische Einführung mit nur zwei Fachvorträgen zu „Atemwegsmanagement“ und „Notfallnarkose“ geboten. Der Rest der beiden Kurstage fokussierte auf praktische Stationen in Kleingruppen, in denen zunächst die erforderlichen Skills geschult und diese in zunehmend komplexeren Simulationsszenarien angewendet wurden. Dabei wurde ein Schwerpunkt auf die Kommunikation und Interaktionen im Team gelegt.

Ein besonderer Dank gilt Sylvia Kerndl und Tom Schneider, die diesen Kurs mit großem Engagement organisiert haben. Unterstützt wurden sie von einem motivierten Team der Klinik für AINS bestehend aus Steffi Fritz, Carina Hitschke, Steffi Hromatke, Hannes Breitinger und Alex Nagl.

Comments are closed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und den Datenschutzrichtlinien der Website von Traumateam zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst Du Dich damit einverstanden und akzeptierst die Datenschutzrichtlinien der Website www.traumateam.de.

Schließen